Yves‘ Versprechen in Kamerun

Wir hatten das große Vergnügen, „Yves‘ Versprechen“ auf dem Yarha Festival in Kameruns Hauptstadt Yaoundé präsentieren zu dürfen. Regisseurin Melanie Gärtner brachte den Film damit in das Land seiner Entstehung zurück. Auch mit dabei: zwei kamerunische Protagonisten aus dem Film, Yves‘ Schwester Annie und sein bester Freund Sylvain, sowie die Mitglieder des kamerunischen Teams Roméo Zaf und Roger Mboupda, die für die Screenings extra in die Hauptstadt anreisten.

Partner waren German Documentaries und das Goethe-Institut Kamerun. Vielen Dank vor allem Bärbel Mauch und Raphael Mouchangou.

Impressionen der Screenings findet ihr auf facebook.